Schrittmacher Centrum

Schrittmacher-Implantation im CCB. Informationen zum Eingriff.

Die Implantation eines Herzschrittmachers ist ein kleiner chirurgischer Eingriff in Lokalanästhesie.  Der Schrittmacher wird durch einen kleinen Hautschnitt rechts oder links unterhalb des Schlüsselbeins eingesetzt und je nach Rhythmusstörung durch ein oder zwei Elektroden mit dem Herz verbunden. Die Elektroden werden unter Röntgenkontrolle durch die Schlüsselbeinvene bis zum Herzen vorgeschoben (rechter Vorhof und/oder rechte Hauptkammer) und am Herzmuskel fixiert.
Bitte melden Sie sich am Tag des Eingriffs direkt im Schrittmacher Centrum. Die Implantation kann oft ambulant erfolgen, so dass Sie bis zum Abend wieder zu Hause sind. Am Operationstag dürfen Sie keinesfalls ein Kraftfahrzeug führen und sollten möglichst nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause fahren.

 

Nach dem Eingriff werden die Patienten in der Schrittmacherambulanz betreut