Praxen

Die beiden cardioangiologischen Praxen sind meist die erste Anlaufstelle kardiologischer Patienten im CCB.

Das Leistungsspektrum der CCB Praxen reicht von EKG-Untersuchungen über Schluckecho und Kontrast-Echokardiographie bis hin zu 24-Stunden-Blutdruckmessungen.

In den Praxen des CCB wird ambulant die gesamte nicht-invasive Diagnostik durchgeführt, die wir Ihnen hier einzeln vorstellen und beschreiben:

Basis ist hierbei die EKG-Diagnostik mit Ruhe-Ekg, Belastungs-EKG und Langzeit-EKG. Hierfür stehen fünf Untersuchungsräume in der Praxis Bethanien und zwei in der Praxis Markus zur Verfügung.

mehr über Ruhe-EKG
mehr über Belastungs-EKG
mehr über Langzeit-EKG
Nach den ambulanten Untersuchungen findet ein Abschlussgespräch mit dem behandelnden Kardiologen statt.
Nach dem Anamnesegespräch finden die ambulanten Untersuchungen statt, am Ende des Termins steht das Abschlussgespräch mit dem behandelnden Kardiologen.

Echokardiographie

Ein anderer Bereich der nicht-invasiven kardiologischen Diagnostik sind echokardiographische Untersuchungen, auch Herz-Ultraschall genannt. Für die echokardiographischen Untersuchungen werden je nach Fragestellung unterschiedliche Methoden eingesetzt. Diese sind ein- und zweidimensionale Echokardiographie, Doppler- und Farbdoppler-Echokardiographie, Kontrast-Echokardiographie und transösophageale Echokardiographie, teilweise mir dreidimensionaler Darstellung.

mehr über ein- und zweidimensionale Echokardiographie
mehr über Doppler- und Farbdopplerechokardiographie
mehr über Transösophageale Echokardiographie
mehr über Kontrast-Echokardiographie:
mehr über Stress-Echokardiographie

Gefäßdiagnostik im CCB

Die angiologische Diagnostik bei Gefäßerkrankungen der hirnversorgenden Gefäße (cerebrovaskuläre Verschlusskrankheit, CVK), bzw. der peripheren Gefäße an Beinen und selten an Armen (arterielle Verschlusskrankheit, AVK) erfolgt zunächst meist mit Ultraschallverfahren. Hierbei kommen Dopplerdruckmessung und die Duplexsonographie zum Einsatz:
Alles weitere zu angiologischer Diagnostik und Therapie erfahren Sie auf den Seiten Gefäß Centrum/Angiologie.

Dopplerdruckmessung
Duplexsonographie

Spirometrie

Dies ist eine Lungenfunktionsprüfung welche Hinweise auf eine Lungenerkrankung geben kann. Bei der Untersuchung werden verschiedene Atem-Manöver durchgeführt und die Luftströmung über ein Mundstück gemessen.

Blutentnahme

Die regulären Blutentnahmen finden jeden Morgen zwischen 8 und 10 Uhr statt.

Röntgenuntersuchungen

Sofern spezielle Röntgenuntersuchungen erforderlich sind, können diese im AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS in der Röntgenpraxis im gleichen Gebäude im Erdgeschoss durchgeführt werden. Im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS steht hierfür die Röntgenabteilung zur Verfügung. Für einen Teil der Untersuchungen sind allerdings separate Terminvereinbarungen erforderlich.

Präventionsprogramme und Check-Ups werden ebenfalls in den CCB Praxen durchgeführt.

In beiden Praxen des CCB werden auch Check-Ups für Einzelpersonen und für Firmen und Institutionen angeboten. Lesen Sie hier Informationen zu diesen Präventions-Programmen.