Gerinnungs Centrum

Im CCB Gerinnungs Centrum werden Erkrankungen der Blutgerinnung ambulant oder stationär diagnostiziert und therapiert.

Das CCB Gerinnungslabor bietet ein weites Spektrum von Testen an:

Neben der klinischen Versorgung der Patienten im MVZ des CCB steht zur hämostaseologischen Diagnostik ein modernes Spezialgerinnungslabor zur Verfügung, das die folgenden Teste anbietet:

  • allgemeine Gerinnungsparameter wie Blutbild, Quick, INR, PTT, Thrombinzeit,
    D-Dimere, Fibrinogen
  • Blutungsneigungsabklärung einschließlich Thrombozytopathien sowie von Willebrand-Diagnostik, Analytik aller Gerinnungsfaktoren, Parallelismusmessungen
  • Thrombophiliediagnostik (Genanalytik auf Faktor-V-Leiden-Mutation (APC-Resistenz), Prothrombin-G21020A-Mutation, Faktor-VIII-Erhöhung, Mangel an Protein C, Protein S oder Antithrombin, Antiphospholipid-Antikörper, Homocystein, JAK-2-Mutation)
  • Spiegelbestimmungen von Dabigatran, Rivaroxaban, Apixaban, niedermolekularem Heparin, Fondaparinux, unfraktioniertem Heparin und Argatroban
  • Thrombozytenfunktionstests zum Monitoring einer ASS- und/oder Clopidogrel-Therapie
  • HIT-Antikörperdiagnostik (Heparin-Plättchenfaktor-4-ELISA, HIPA-Test)

Die Diagnostik wird nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit modernen Gerinnungsvollautomaten durchgeführt.