Gefäß Centrum

Das CCB Gefäß Centrum beschäftigt sich mit Gefäßerkrankungen, also den Erkrankungen der Arterien, der Venen und der Lymphgefäße.

Die Medizin nennt diese Bereiche die Angiologie, die Phlebologie und die Lymphologie.  Die Hämostaseologie beschäftigt sich mit Gerinnungsstörungen.

Herz und Gefäße gehören nach heutigem Verständnis untrennbar zueinander. Man weiß , dass Krankheiten, wie die der Herzkranzgefäße (KHK), der Halsschlagadern (zerebrovaskuläre Insuffizienz) und der Beine (Periphere arterielle Verschlusskrankheit oder PAVK) häufig gemeinsam auftreten. Die fachübergreifende Diagnostik und Therapie von Angiologen und Kardiologen ermöglicht im CCB eine frühzeitige Erkennung und Behandlung von Gefäßerkrankungen.

Besonders kritisch ist die Geringschätzung der begleitenden Gefäßerkrankung am Beispiel der Verengung der Halsschlagader. Führt diese zu einer vorübergehenden Lähmung (sog. „Schlägle“) ist dies ein Alarmsignal und muss sofort weiter untersucht werden.

Störungen der Blutgerinnung können zu Thrombosen und Lungenembolien oder auch zu Blutungsübeln führen. Besonders gefürchtet sind vererbbare Störungen des Gerinnungssystems (Thrombophilie), die mit erhöhter Thromboseneigung einhergehen und im CCB Gerinnungs Centrum diagnostiziert werden können. 

Viele Gefäßprobleme beruhen auch auf einer begleitenden Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), die eine der Hauptursachen von Durchblutungsstörungen ist (CCB Diabetes Centrum).

Um all diese Erkrankungen zu erkennen und zu behandeln braucht es Spezialisten, „die Hand in Hand" arbeiten.  Angiologen, Hämostaseologen,  Kardiologen, Gefäßchirurgen, Diabetologen und Wundmanager haben sich in der Behandlung von Gefäßkrankheiten im CCB eng vernetzt. Die regelmäßig stattfindende Gefäß-Konferenz bietet eine Plattform, um Gefäßpatienten fachübergreifend, schnell und effizient zu betreuen.

Sprechzimmer CCB Gefäß Centrum.
Sprechzimmer CCB Gefäß Centrum.
Vor und nach den Untersuchungen im CCB Gefäß Centrum sprechen Sie mit dem behandelnden Arzt.
Vor und nach den Untersuchungen im CCB Gefäß Centrum sprechen Sie mit dem behandelnden Arzt.